Voraussetzung für eine Förderung

Unser Förderkreis unterstützt naturkundliche Untersuchungen ohne taxonomische Eingrenzungen, in Mittel- und bevorzugt Osteuropa und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion.

Die Studien müssen frei von kommerziellen und behördlichen Interessen sein.

Die Ergebnisse der geförderten Untersuchungen müssen in öffentlich zugänglichen Medien (z.B. Zeitschriften mit ISSN) veröffentlicht werden.

Bei Nichterreichen des Projektzieles ist dem Verein ein detaillierter Abschlußbericht vorzulegen. Der Verein hat das Recht, den Bericht auf seiner Webseite der Allgemeinheit zugänglich zu machen.